Eingetragen von Kölner Künstler Theater am 21.03.2018 12.10 Uhr

Ein Stück über Fremdsein, Heimat, Freundschaft und Rassismus für Jugendliche ab 12 Jahre und für Erwachsene.                                                                                    

Alkofa aus Togo und Kharim aus Syrien lernen sich in einer Flüchtlingsunterkunft kennen. Stefan macht dort Sozialstunden. Er ist mit Leuten aus der rechten Szene befreundet. Alkofa und Kharim erzählen Stefan ihre Geschichten und so kommen die drei sich näher. Dann passiert ein Anschlag...

Weitere Einträge laden

Bitte melden Sie sich an, um eine Antwort zu verfassen.

Anmelden als LFDK-Mitglied Anmelden als externer Nutzer