NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
Das besondere Leben der Hilletje Jans / echtzeit-theater / Foto © Roman Starke
1816 - Das Jahr ohne Sommer / Musik Theater Kontra-Punkt / Foto © Susanne Diesner
Auf die Bühne - Welt retten! / theaterspiel / Foto © Simon Jost
Intimacy / Simina German / Foto © Andre Symann
Umbruch - eine Reise zu Menschen ab 11 Jahren / Fetter Fisch / Foto © Franz Kammer
Jahrmarkt der Maschinen / Beat Salon / Foto © Philipp Danz
Revolution - eine angewandte Utopieforschung / theater-51grad / Foto © MEYER_ORIGINALS
Jahrmarkt der Maschinen / Beat Salon / Foto © Philipp Danz
Auf die Bühne - Welt retten! / theaterspiel / Foto © Simon Jost
Umbruch - eine Reise zu Menschen ab 11 Jahren / Fetter Fisch / Foto © horsten Arendt.
Biene im Kopf / Consol Theater / Foto © Pedro Malinowski
Biene im Kopf / Consol Theater / Foto © Pedro Malinowski
NICHTS / Futur 3 / Foto © MEYER_ORIGINALS
Pfffhh - ein Gummi-Schlauchspiel / tanzfuchs PRODUKTION / Barbara Fuchs / Foto © MEYER_ORIGINALS
ELTERNSCHAU / Silvia Jedrusiak / Foto © Erich Saar
NICHTS / Futur 3 / Foto © MEYER_ORIGINALS
Die Messe / artscenico e.V. / Foto © Guntram Walter
Wenn ich was hören will, muss ich aufs Dach / subbotnik / Foto © Annette Jonak
NICHTS / Futur 3 / Foto © MEYER_ORIGINALS
Intimacy / Simina German / Foto © Andre Symann
FAQ - frequently asked questions / DRANGWERK / Elisabeth Pless / Foto © Viola-Sophie
one more pioneer. Musiktheater frei nach David F. Wallace / ZAM - Zentrum für Aktuelle Musik / Foto © Patrick Frost
Eine-Welt-Tag / DansArt / Foto © Beate Steil
Die Messe / artscenico e.V. / Foto © Guntram Walter
FAQ - frequently asked questions / DRANGWERK / Elisabeth Pless / Foto © Viola-Sophie
Eine-Welt-Tag / DansArt / Foto © Beate Steil
Wenn ich was hören will, muss ich aufs Dach / subbotnik / Foto © Annette Jonak

Sonderprojektförderung: Interkulturelle Impulse

Das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V. fördert 2017 erneut künstlerische Projekte vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen im Umgang mit Geflüchteten mit Mitteln des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW. Der kulturelle Austausch auf Augenhöhe steht bei dieser Sonderprojektförderung im Zentrum.

Die aktuelle Ausschreibung auf Deutsch und auf Arabisch:

Ausschreibung: Interkulturelle Impulse 2017

إعلان، تحفيز التبادل الثقافي – العمل التكاملي للفنون التعبيرية المستقلة.

Integrative Arbeiten der Freien Darstellenden Künste ++ Frist: 15. April 2017

Bereits jetzt sind viele Akteure*innen aus den Freien Darstellenden Künsten aktiv und qualifiziert in der Integrationsarbeit engagiert oder haben Produktionen gemacht, die sich auch für einen Einsatz in der Integrationsarbeit sehr gut eignen würden.

Diese Förderung des NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste bietet erneut die Möglichkeit, fertige Produktionen oder aktuelle Arbeitsansätze mit einem integrativen Ansatz zu vereinen. Wir fördern Möglichkeiten, diese Arbeiten oder Ausschnitte von ihnen oder auch neue Ansätze künstlerischen Arbeitens an Spiel- und Präsentationsorten, die für den interkulturellen Austausch besonders geeignet sind, zu zeigen. Vorführungen etwa in Flüchtlingsunterkünften, Schulen, Museen, Begegnungsstätten, Büchereien, etc. könnten damit Geflüchteten jeden Alters zugänglich gemacht werden. Auf diese Weise kann ein wechselseitiges Kennenlernen stattfinden, das von Annäherung und Austausch geprägt ist.

بالفعل هناك الكثير من الفاعلين والفاعلات في مجال الفنون التعبيرية "الأداء" والذين هم نشيطين ومؤهلين للمساهمة في تأطير الاندماج ودوره او لديهم أعمال فنية سابقة قد تكون مناسبة جدا للمساهمة في الاندماج."مكتب البلاد" لدعم الفنون التعبيرية في شمال ولاية الراين، يقدم إمكانيات دعم جديدة وكبيرة لأجل الاعمال الفنية التعبيرية المنتجة سابقا او لأجل اعمال جديدة تساهم وتصب في العمل التكاملي الممنهج. نحن نقدم سبل الدعم الكامل لكامل أعمالكم الفنية او لجزء منها، او لأي أساليب فنية جديدة أخرى مع أماكن لعرضها، والتي قد يكون لها دور خاص في المساهمة في تفعيل أواصر التبادل الثقافي أماكن العرض مثل، أماكن اللجوء، المدارس، المتاحف، أماكن التجمعات الكبيرة في المدن، المكتبات...الخ. في هذه الحالة يكون هناك فرصة للقادمين الجدد للحضور ومشاهدة العمل وبالتالي إعطاء إمكانية جيدة للتبادل والتعارف فيما بينهم وبين الجمهور واستمرارية التواصل.

Zielgruppe/ Förderkriterien

Grundvoraussetzung für dieses Programm ist die Unterstützung durch eine*n geeignete*n Expert*in, der/die für die Kontaktaufnahme und Begegnung zwischen der Zielgruppe dieses Projekts (ein Publikum / Teilnehmer*innen aus Geflüchteten, Menschen in Asylverfahren, Abwartende), eventuell auch zu hier lebendem Publikum und den Künstlern*innen zuständig ist. Der interkulturelle "Guide" sorgt für die nötige interkulturelle Verbindung, im besten Falle für nachhaltige Vernetzungs-strukturen, die auch künftig genutzt werden können und sollen.

Die Förderung ist offen für alle Formen künstlerischer Zusammenarbeit zwischen Geflüchteten und Einheimischen jeden Alters. Neben der – angepassten - Präsentation sind auch Formate wie Workshops und inszenierte (Stadt)begehungen, u.ä. möglich sein.

Qualitätsmaßstab für Förderentscheidungen ist die Aussicht auf gelingenden Dialog und guten künstlerischen Output. Gesucht werden künstlerische Formen als Impuls für eine offene, interkulturell geprägte Gesellschaft. Gefördert werden können auch Mittel zur Sprachverständigung (Übersetzungsanlagen), bzw. Dolmetscher, Referenten etc.

في إمكانية التواصل مع الأشخاص الذين سوف يساهمون في إنجاح هذا المشروع ويحقق أهدافه ( الجمهور/ الأعضاء المشاركين ممن يحملون صفة "اللجوء". التبادل الثقافي يتيح المجال للتواصل بين الثقافات ويعززها ويبني شبكات تبادلية مهمة والتي سوف يكون لها دور فعال ومهم في المستقبل. مشروع الدعم والتمويل هذا متاح لجميع أساليب الاعمال الفنية، التي تهدف لخلق عمل وتعاون بين القادمين الجدد والسكان المحلين على اختلاف أعمارهم.نحن نوفر أيضا إمكانيات أُخرى مرافقة للأعمال التي ترغبون بعرضها مثل، ورشات العمل او أي اعمال تنظيمية مرادفة ...الخ .معاير وجودة العمل المقدم من قبلكُم هو شرط أساسي ومهم لحصولكم على إمكانية التمويل لمشروعكم من قبلنا نحن نبحث عن أعمال تعطي بدور او بآخر جو يخلق فرص التبادل والتمازج والحوار المفتوح بين أطياف المجتمع.

Förderhöhe & Antragsfrist

Die Projekte können mit maximal 8.000,- gefördert werden, wovon jeweils mind. 1.000,- für die Arbeit der "Guides" bestimmt sein sollten. Die Projekte müssen bis Ende 2017 abgeschlossen sein.

Projektanträge per Email an: info@nrw-lfdk.de
Frist: 15. April 2017

Ansprechpartner:
Harald Redmer und Julia Knies

Tel: 0231 47429210

Ansprechpartner auf Arabisch:
Jabbar Abdullah: j.abdullah@nrw-Ifdk.de

Anträge sind nur gültig, wenn Sie auf den Formblättern (Antragsformular + Kosten- und Finanzierungsplan) ausgefüllt und fristgerecht eingereicht werden. Diese stehen zum Download (links) bereit.

المكتب يقدم دعم كحد أقصى يصل الى 8000 يورو ومن المبلغ يخصص على الأقل 1000 يورو من أجل الإرشاد. المشروع المطروح من قبلكم، يجب ان يكون حتى نهاية عام 2017 منتهي.

اخر موعد لتقديم طلب الحصول على الدعم هو في 15.04.2017

للتواصل والاستفسار باللغة العربية، جبار عبدالله، إيميل: j.abdullah@nrw-Ifdk.de

إرسال طلب المشروع على الايميل التالي: info@nrw-Ifdk.de

استشارة:هارالد ريدما ويوليا كنيس / هاتف: 023147429210

الطلبات تكون فقط صالحة في حال كانت تشمل ( استمارة تسجيل الطلب، التكاليف، خطة صرف التكاليف)

وكذلك تكون قد قدمت في الموعد المحدد. هذه الاستمارات متوفرة تحت الرابط التالي:www.nrw-Ifdk.de