Wallraf-Richartz-Museum, Obenmarspforten 40, 50667 Köln 
Eingetragen von Ellen Brombach am 22.10.2022 13.19 Uhr

SUSANNA

Von XXTanzTheater in Kooperation mit dem Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und dem Theater der Keller

Vom 28. Oktober 2022 bis zum 26. Februar 2023 zeigt das Wallraf-Richartz-Museum die weltweit erste Ausstellung, die sich ausschließlich Gemälden und Grafiken zur biblischen Erzählung der Susanna widmet, unter dem Titel "Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo" werden Kunstwerke bis in die Gegenwart gezeigt, die verschiedene Aspekte der Susanna-Erzählung thematisieren, in der es um Voyeurismus, Nötigung, sexuellen Übergriff, Verleumdung, Machtmissbrauch und Zeugenschaft geht.
Die Tanzperformance von Bibiana Jiménez wird die Bildmotive in einem Parcours mit tänzerischen, räumlichen und musikalischen Mitteln in ein lebendiges Geschehen verwandeln, die aus dem angeschauten Objekt Frau schließlich ein handelndes Subjekt mit eigener Stimme macht.

Das Publikum wird zum Voyeur und zum Zeugen des Geschehens.



Weitere Termine: 02.02.2023 19:00 Uhr, 03.11.2022 19:00 Uhr, 19.01.2023 19:00 Uhr
Weitere Einträge laden

Bitte melden Sie sich an, um eine Antwort zu verfassen.

Anmelden als LFDK-Mitglied Anmelden als externer Nutzer