Theater Essen-Süd, Germaniastraße 172, 45355 Essen
Eingetragen von Theater Essen-Süd e.V. am 28.03.2019 08.54 Uhr

Der Prozess von Franz Kafka


„Gregor Samsa? Nein, Josef K.“ – Die Frage der Selbstkontrolle wird zur Frage der Selbsterkenntnis. Bin ich wirklich der, der ich bin? Wir begleiten Josef K. durch seine eigene Katharsis. Es ist der Weg durch Kafkas ureigenes Inneres, denn auch der Autor selbst suchte zeitlebens seinen Platz in dieser Welt. Josef K. findet sich in einer Zwischenwelt wieder. Die höhere Instanz, die ihn anklagt - ist das unser Glaube, unser Schicksal? Glaubst du wirklich, du kannst unterscheiden? Zwischen Himmel und Hölle? Recht und Gerechtigkeit? Wahrheit und Fiktion? Schwarz und weiss? Wer weiss? Wir nicht! Lass uns reden, über das, was noch gesagt werden soll, Kafka.



Es spielen:


Raphael Batzik – Josef K.

Thilo Matschke – Franz/Aufseher/Junge Frau/Huld/Titorelli

Daniel Hees – Untersuchungsrichter/Wilhelm/Onkel//Fabrikant/Kaufmann Block/Gefängniskaplan

Julia Zupanc (Stimme) – Fräulein Bürstner/Leni/Frau Grubach


Regie: Raphael Batzik

Dauer: 90 Minuten

19:30 Uhr


10€/14€

karten@theater-essen-sued.de

01774548457


Ticketshop:

http://www.eventim-light.com/de/a/57a8adaae4b0e3f13f65b53d/s/5823235fe4b038ddac2c9685

Weiterer Termin: 29.03.2019 19:30 Uhr
Weitere Einträge laden

Bitte melden Sie sich an, um eine Antwort zu verfassen.

Anmelden als LFDK-Mitglied Anmelden als externer Nutzer