Makroscope, Friedrich-Ebert-Straße 48, 45468 Mülheim an der Ruhr
Eingetragen von daniela.petry@gmx.com am 16.05.2019 15.59 Uhr

Wandlungen – im Großen und Kleinen, in uns oder nur äußerlich, vorbestimmt oder selbst gesteuert, vor der Außenwelt verborgen oder offensichtlich – sind allgegenwärtig.

//mit Camila Scholtbach, Phaedra Pisimisi – tanz

Daniela Petry – kontrabass & performance

Sebastian Wendt – clarinette, klanginstallation & performance


// Eine Produktion von 2018 zu Gast in Mülheim im wunderschönen Makroscope.

Bilder im Kopf, wie unser Leben ist oder sein soll, bedarf ständiger Wandlung – manchmal radikal, manchmal langwierig, manchmal sehr klein. Manchmal von unterschiedlichen Betrachtern sehr verschieden Wahrgenommen.

Bei „um Wandel“ ist der Betrachter Teil des Ganzen, er ist die Äusserlichkeit, die äussere Wahrnehmung des Geschehens unter uns, den Akteuren. Hierfür warten einige Überraschungen, freut euch auf einen spannenden Abend voller Interakion, Geschichten, wilden Klängen und dramatischem Tanz.

Weitere Einträge laden

Bitte melden Sie sich an, um eine Antwort zu verfassen.

Anmelden als LFDK-Mitglied Anmelden als externer Nutzer