Maschinenhaus Essen, Folkwang Universität der Künste, Grillo-Theater
Eingetragen von Maschinenhaus Essen am 04.06.2019 13.43 Uhr

Zum fünften Mal findet vom 28. Juni bis zum 6. Juli das Internationale Physical Theatre Festival FULL SPIN im Maschinenhaus Essen, der Neuen Aula der Folkwang Universität der Künste und im Grillo Theater statt. Insgesamt 17 Produktionen werden zu sehen sein, ganz unterschiedlich in ihren Themen und Ausdrucksformen, von international bekannten und gefeierten Künstler*innen über äußerst spannende Arbeiten kleinerer internationaler Kompanien bis hin zu Produktionen von hier ansässigen Physical Theatre Künstler*innen und Studierenden.

Ob akrobatisch, clownesk, tänzerisch oder performativ - es sind die Geschichten, die uns Menschen fest in unsere Körper eingeschrieben sind, die sich in den eingeladenen Produktionen mit einer ganz eigenen sinnlichen Qualität, mit großem Humor, einer eindrücklichen Bildkraft, beeindruckender Körperlichkeit und der universellen Sprache des Körpers ihre Formen des Ausdrucks suchen.

Was können zwei Physical Comedians über die Absurditäten eines Büroalltags erzählen? Wie schafft es eine Tänzerin, durch Sprache, Bewegung und Sounds die extremen Stereotypen von Männern aus sozial benachteiligten Schichten zu dekonstruieren? Wie tief reichen die Blicke in die Zerbrechlichkeit menschlicher Leben, wenn die Familie Flöz die Tore einer fiktiven Pflege- und Heilanstalt öffnet? Was für eine Atmosphäre entsteht, wenn nur 6 Besucher*innen um einen Tisch sitzen und ein Performer mit Gegenständen alte Erinnerungen wieder zum Leben erweckt und neue erschafft?

Vielleicht bedarf es manchmal fast keiner Worte, um etwas Tieferes erahnen zu lassen. Das FULL SPIN Team lädt alle Zuschauer*innen herzlich ein, in die Welten der verschiedenen Stücke einzutauchen. Dabei hat es beim FULL SPIN Festival inzwischen auch schon Tradition, dass nicht nur zugeschaut, sondern in hitzigen Nachgesprächen mitdiskutiert und in Workshops, die die teilnehmenden Künstler*innen anleiten, selbst ausprobiert werden kann. Dazu bietet das Gelände rund um das Maschinenhaus Essen allen Festivalbesucher*innen zwischen den Vorstellungen die Möglichkeit, bei kleinen Speisen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm die sommerliche Atmosphäre zu genießen und mit den Künstler*innen in direkten Austausch zu kommen.

Auch am Tag der Extraschicht, der langen Nacht der Industriekultur, wird das FULL SPIN Festivals die große Bandbreite des Physical Theatre präsentieren. Das neu gegründete Physical Theatre Netzwerk wird mit hier ansässigen Akteuren, Folkwang Studierenden und internationalen Künstler*innen auf verschiedenen Bühnen, drinnen und draußen, spektakulär und berührend ganz unterschiedliche Einblicke geben in das, was das Physical Theatre so faszinierend macht. Als ein Sinnbild dessen wird sich der Schweizer Künstler Georg Traber mit simplen Holzstangen Schritt für Schritt in den Himmel bauen - am Ende sitzt er auf einem beeindruckenden Turm - dem Himmel ganz nah, aber auch ständig in der Gefahr, tief zu fallen.

Karten, Termine  & weitere Informationen:
www.fullspinfestival.de


Foto: André Symann

Weitere Termine: 03.07.2019, 04.07.2019, 05.07.2019, 06.07.2019, 29.06.2019, 30.06.2019
Weitere Einträge laden

Bitte melden Sie sich an, um eine Antwort zu verfassen.

Anmelden als LFDK-Mitglied Anmelden als externer Nutzer