Treffpunkt: unterhalb der Zoo-Brücke, Ecke Marc-Chagall-Straße/Toulouser Allee, Düsseldorf
Eingetragen von Carina Graf am 05.08.2020 10.40 Uhr

Das Unbekannte ist näher, als du denkst. Nur ein paar Straßen weiter beginnt die Fremde. Marlin de Haan & Team ziehen erneut in den Düsseldorfer Stadtraum. In ihrer Version von Henrik Ibsens „Die Frau vom Meer“ fragen sie: Was bewegt uns zum Bleiben? Wie lebt es sich mit und in der Fremde zusammen? Wie nah wollen wir uns kommen? Gemeinsam erforschen Marlin de Haan & Team Identitäten, hinterfragen Codes und Gewohnheiten von Stadt, Mensch, Theater.

Mit: Hicran Demir, Ismail Deniz, Saskia Rudat; Musik: Carmen Brown, Raphael Landauer, Rolf Springer. Regie, Raumkonzept, Projektleitung: Marlin de Haan. Text, Dramaturgie, Instagram: Charlotte von Bausznern. Szenenbild: Alexander Wunderlich. Sound, Video: Fabian Schulz und Florian Zeeh. Kostüm: Jenny Theisen. Kommunikation, Marketing, Grafik: Laura Jil Beyer. Produktionsmanagement: Carina Graf. Technische Projektleitung: Malte Lehmann. Regie- und Dramaturgieassistenz: Laura Biewald. Fotos: Frau Babic.

Produktion: Marlin de Haan; Koproduktion: FFT Düsseldorf; Kooperation: zakk – Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation, Düsseldorf; gefördert durch: Kunststiftung NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Stiftung van Meeteren.

„Die Frau vom Meer“ entsteht in Kollaboration mit unseren Interviewpartner*innen.


Das Stück findet hauptsächlich draußen statt ohne Bestuhlung.


Weitere Infos unter:

fft-duesseldorf.de/stueck/die-frau-vom-meer-2/

klmmr.org

Weitere Termine: 01.10.2020 18:00 Uhr, 02.10.2020 18:00 Uhr, 03.10.2020 18:00 Uhr, 04.10.2020 18:00 Uhr, 24.09.2020 18:00 Uhr, 26.09.2020 18:00 Uhr, 27.09.2020 18:00 Uhr
Weitere Einträge laden

Bitte melden Sie sich an, um eine Antwort zu verfassen.

Anmelden als LFDK-Mitglied Anmelden als externer Nutzer