NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
miteinander warm werden / katharinajej / Foto © Almut Elhardt
Klamotte / KOM'MA Theater / Foto © KOM'MA Theater
Arthur Schopa - FREIraum Ensemble / SOLO+ / Foto © Alessandro de Matteis
menschendinge / Formation Silvia Jedrusiak / Foto © Erich Saar
Psst! Frau Prof. Dr. Zibel hat einen Ohrwurm / Theater Glux / Foto © Theater Glux
Positive Anschläge 0.1 / make a move collective / Foto © Dorina Köbele-Milaş
Der Computer Nummer 3 / notsopretty / Foto © Sebastian Wolf
Das geheime Projekt / Kathrin Spaniol / Foto © Oliver Look
paraproximity / Döring & Herrlein / Foto © Gianna Maier-Quadt
Bartling & Kilinç / Nightlife / Foto © Sebastian Wolf
TAG H Ex / Ryutaro Mimura / Foto © Ryutaro Mimura
Ha(mm)bibi / Treibkraft.Theater / Foto © Treibkraft.Theater
Boys Don't Dance / Takao Baba / E-Motion / Foto © Eva Berten
Nervous Entanglement / sputnic visual arts / Foto © sputnic visual arts
Frei//Sein / c.t.201 mit dorisdean / Foto © c.t.201
Soloabend / HARTMANNMUELLER / Foto © Dirk Rose
Believe it or not / Ana Valeria Gonzalez / Foto © Elan Zander
Wem gehört die Straße? / Consol Theater / Foto © Martin Möller
Good Game Gretel / Theater Marabu / Foto © Ursula Kaufmann

15. & 16. Februar 2020:

In den Startlöchern – erste Schritte in der Freien Szene

Ein Workshop für angehende selbstständige Künstler*innen in der Freien Szene

Die Koordinator*innen der Vernetzungsinitiative Cheers for Fears Jascha Sommer und Sina-Marie Schneller vermitteln ihre Erfahrungen in der organisatorischen Aufstellung erster künstlerischer Projekt in der Selbstständigkeit.

Der Workshop gibt einen Einblick in die Zeitplanung eines Projekts, Kooperationen mit Spielstätten, Fördermöglichkeiten und Finanzplanung. Außerdem werden beispielhaft Konzepte für Förderanträge durchgesprochen und Grundlagen von Rechtsform (z.B. GbR) und Versicherung (KSK) vermittelt.

Interessierte schicken bitte im Vorfeld an contact [at] cheersforfears.de künstlerische Konzepte, die sie geschrieben haben oder grade entwerfen, z.B. für einen Projektantrag. Wenn gewünscht, besprechen wir die Texte am zweiten Tag, prüfen sie im Hinblick auf ihre Adressat*innen und stellen Kriterien für einen guten Antragstext zusammen. (Bild: Björn Stork)

Referent*innen: Sina-Marie Schneller, Jascha Sommer

Datum: Samstag, 15. Februar, 11-18 Uhr & Sonntag, 16. Februar, 11-17 Uhr
Ort: tanzhaus nrw, Erkrather Str. 30, 40233 Düsseldorf
Teilnahmegebühr: 35 € / 20 €

Nicht mehr buchbar

In Kooperation mit dem tanzhaus nrw