NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
Kölsche Mädche / Bibiana Jiménez / Foto © Meyer Originals
Scutum Studies / Kollektiv ZOO / Foto © Robin Junicke
Marie-Lena Kaiser / Ariodante / Foto © Timo Reinders
REDRUM / Maciej Sledziecki / Foto © voy
My Reputation ist Your Guarantee / El Cuco Projekt / Foto © Anna Lev
FRAGIL und AGIL / Benedetta Reuter / Foto © Meyer Originals
Deluxe / Marcus Grolle, Morgan Nardi, Kathrin Spaniol / Foto © Das mechanische Auge
Hips Don't Lie / Foteini Papadopoulou / Foto © Anna Kropp
The Super Hero Piece / performing:group / Foto © Roberta Medina
Dörfer der Hoffnung / Internationales Frauenzentrum Bonn / Foto © Herand Müller-Scholtes
Once I Set Foot Outside / Marlin de Haan / Foto © Murat Durum
FARBE / Schneider, Rudat, Weyler, Mines / Foto © Projekt FARBE
Auf die Bühne - Freiheit leben! / theaterspiel / Foto © Simon Jost
Der Bär, der nicht da war / Theater Marabu / Foto © Ursula Kaufmann
Garten Minus Zäune / Theaterkollektiv per.Vers / Foto © Nana Franck
Ein neues Land / Rue Obscure / Foto © Lara Müller
X-CHANGE / fringe ensemble / Foto © Tanja Evers
Pornotopia / Morgan Nardi
GRENZE, DIE / Drangwerk / Foto © Simon Howar

In eigener Sache: NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste gibt neue Geschäftsführung bekannt

2.10.2019 Das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste gibt seine neue Geschäftsführung bekannt.

Mit Beginn des neuen Jahres 2020 wird Ulrike Seybold, die langjährige Geschäftsführerin des Landesverband Freie Theater Niedersachsen, die Geschäftsführung des NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste mit Sitz in Dortmund übernehmen.

Das Landesbüro in NRW ist Interessenvertretung und Dienstleister für die Freie Darstellende Szene in NRW. Zu den Mitgliedern zählen Einzelkünstler*innen, Gruppen, Ensembles und nahezu alle Freie Spielstätten aus NRW. Die Freie Darstellende Szene in NRW trägt mit ihren Arbeiten und künstlerischen Ausdrucksformen in beeindruckender Weise entscheidend zur kulturellen Profilierung des Landes bei, auch weit über die Landesgrenzen hinweg. Entsprechend hat die Arbeit und die Positionierung des Verbandes für den kulturpolitischen Diskurs in den entsprechenden Gremien des Landes in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen.

Wir freuen uns mit Ulrike Seybold eine Kollegin gewonnen zu haben, die sich seit Jahren auch auf bundespolitischer Ebene durch ihre engagierte Arbeit, nah dran an der Szene, fachlich auf der Höhe, kulturpolitisch auf der Höhe der Zeit profiliert hat.

Ulrike Seybold ist seit November 2013 Geschäftsführerin des Landesverbands Freier Theater in Niedersachsen und seit Oktober 2015 im Vorstand des Bundesverbands Freie Darstellende Künste. Besondere inhaltliche Akzente hat sie in den vergangenen Jahren in der Beschäftigung mit Jury- und Gremienarbeit, der Entwicklung von neuen Kommunikationsformaten, der Frage wie die Freien Darstellenden Künste auf demographische Entwicklungen reagieren können und nicht zuletzt mit diversitätsorientierten Formaten in der Kulturarbeit gesetzt.

Bevor sie nach Hannover kam, hat sie freiberuflich als Kulturmanagerin für verschiedene Kultur- und Theaterprojekte in der Stadt, auf dem Land und vor allem viel im Öffentlichen Raum, gearbeitet. Sie studierte an der Ruhr-Universität Bochum Publizistik, Geschichte und Politikwissenschaft und schloss 2008 mit einer Magisterarbeit über Gedächtnisorte im Web 2.0 ab. 2012 zertifizierte sie sich berufsbegleitend zur Kulturmanagerin an der OFF Theater Akademie in Neuss.

Dortmund , 2. Okt. 2019
Vorstand und Geschäftsführung
NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste