NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
Psst! Frau Prof. Dr. Zibel hat einen Ohrwurm / Theater Glux / Foto © Theater Glux
Das geheime Projekt / Kathrin Spaniol / Foto © Oliver Look
Klamotte / KOM'MA Theater / Foto © KOM'MA Theater
Ha(mm)bibi / Treibkraft.Theater / Foto © Treibkraft.Theater
Positive Anschläge 0.1 / make a move collective / Foto © Dorina Köbele-Milaş
Nervous Entanglement / sputnic visual arts / Foto © sputnic visual arts
Wem gehört die Straße? / Consol Theater / Foto © Martin Möller
Arthur Schopa - FREIraum Ensemble / SOLO+ / Foto © Alessandro de Matteis
Good Game Gretel / Theater Marabu / Foto © Ursula Kaufmann
Soloabend / HARTMANNMUELLER / Foto © Dirk Rose
paraproximity / Döring & Herrlein / Foto © Gianna Maier-Quadt
miteinander warm werden / katharinajej / Foto © Almut Elhardt
Bartling & Kilinç / Nightlife / Foto © Sebastian Wolf
Believe it or not / Ana Valeria Gonzalez / Foto © Elan Zander
Boys Don't Dance / Takao Baba / E-Motion / Foto © Eva Berten
menschendinge / Formation Silvia Jedrusiak / Foto © Erich Saar
Der Computer Nummer 3 / notsopretty / Foto © Sebastian Wolf
Frei//Sein / c.t.201 mit dorisdean / Foto © c.t.201
TAG H Ex / Ryutaro Mimura / Foto © Ryutaro Mimura

Corona-Schutzverordnung: Land veröffentlicht neue Fassung mit neuen Regelungen für den Bereich Kultur

12.06.2020 Am Donnerstag hat die Landesregierung weitere Anpassungen der Corona-Schutzmaßnahmen bekanntgegeben. Die neue Fassung der Corona-Schutzverordnung tritt am Montag, 15. Juni 2020, in Kraft und gilt vorerst bis zum 1. Juli 2020.

Für den Bereich Kultur ist vor allem folgender neuer Absatz von Bedeutung:

"Wenn die Teilnehmer auf festen Plätzen sitzen, kann für die Sitzplätze das Erfordernis eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen durch die Sicherstellung der besonderen Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 2 ersetzt werden."

Nähere Informationen zur besonderen Rückverfolgbarkeit finden sich in der Verordnung. Bitte lest euch unbedingt die gesamte Corona-Schutzverordnung durch, wenn ihr für eure Arbeit eigene Maßnahmen treffen müsst.

> Zur neuen Fassung der Corona-Schutzverordnung