NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
TAG H Ex / Ryutaro Mimura / Foto © Ryutaro Mimura
miteinander warm werden / katharinajej / Foto © Almut Elhardt
Der Computer Nummer 3 / notsopretty / Foto © Sebastian Wolf
Ha(mm)bibi / Treibkraft.Theater / Foto © Treibkraft.Theater
Klamotte / KOM'MA Theater / Foto © KOM'MA Theater
Psst! Frau Prof. Dr. Zibel hat einen Ohrwurm / Theater Glux / Foto © Theater Glux
Good Game Gretel / Theater Marabu / Foto © Ursula Kaufmann
Wem gehört die Straße? / Consol Theater / Foto © Martin Möller
Arthur Schopa - FREIraum Ensemble / SOLO+ / Foto © Alessandro de Matteis
Positive Anschläge 0.1 / make a move collective / Foto © Dorina Köbele-Milaş
Soloabend / HARTMANNMUELLER / Foto © Dirk Rose
Das geheime Projekt / Kathrin Spaniol / Foto © Oliver Look
Believe it or not / Ana Valeria Gonzalez / Foto © Elan Zander
menschendinge / Formation Silvia Jedrusiak / Foto © Erich Saar
Frei//Sein / c.t.201 mit dorisdean / Foto © c.t.201
paraproximity / Döring & Herrlein / Foto © Gianna Maier-Quadt
Bartling & Kilinç / Nightlife / Foto © Sebastian Wolf
Nervous Entanglement / sputnic visual arts / Foto © sputnic visual arts
Boys Don't Dance / Takao Baba / E-Motion / Foto © Eva Berten

9. Juli 2020:

Auf ein Feierabendbier vor der Sommerpause

Wie geht es jetzt weiter? – Künstlerisches Arbeiten in Zeiten von Corona

Was machst du jetzt eigentlich so? Wie gehst du in deinen Projekten mit der neuen Realität um? Was entwickelt sich daraus? Wie arbeitest du jetzt mit deinen Kolleg*innen?

Fragen über Fragen!

Das Landesbüro lädt ein zu einem virtuellen Stammtisch nach Feierabend – zum gemeinsamen Erzählen und Beisammensein. Viele Künstler*innen stehen jetzt vor der Entscheidung, auf welche Art und Weise sie ihre Projekte in den nächsten Monaten umsetzen. Es ist spannend zu hören, wie andere Kolleg*innen damit umgehen.

Wie gerne würde das Landesbüro in analoger Form einladen – unser nächstes Treffen in der neuen Realität lässt hoffentlich nicht mehr allzu lange auf sich warten – bis dahin bleiben wir online und freuen uns über jede und jeden, der oder die zum Treffen dazustößt.

Mit dabei ist Anne Schneider, Geschäftsführerin vom Bundesverband Darstellende Künste. Unter dem Hashtag umgedacht hat der Bundesverband eine Umfrage gestartet, an was für Projekten die Künstler*innen in Zeiten der Krise arbeiten. Anne Schneider wird von ersten Ergebnissen der Umfrage berichten.

Wir freuen uns auf ein spannendes Gespräch mit Euch und vor allem freuen wir uns, euch wiederzusehen!

Input: Anne Schneider (Geschäftsführung Bundesverband Freie Darstellende Künste)

Termin: Donnerstag, 9. Juli, 17.00 - ca. 19.00 Uhr
Teilnahme kostenfrei

Diese Veranstaltung findet digital über Zoom statt. Wir bitten um Anmeldung, der Link zum Meeting wird kurz vor der Veranstaltung verschickt.