Anrufen E-Mail schreiben

NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
Madonnas letzter Traum / Theater im Bauturm / Foto © Laura Thomas
Zähmung / Tim Mrosek / Foto © Ingo Solms
Der kleine Container+boatpeopleprojekt / ARCHE NOVA
TACTO / Paula A. Pedraza / Foto © Paula A. Pedraza
Lokal Europa / Brachland Ensemble / Foto © Marie Luise Manthei
STANDARD / CocoonDance company - / Foto © Alessandro De Matteis
vergissmeinnicht / Vlasova und Plawica / Foto © Amadeus Pawlica
Intervention LIEBE / Feedback Kollektiv / Foto © K-H Mierke
Die unendliche Verästelung / RUE OBSCURE
Bilder deiner großen Liebe / Alina Rhode / Foto © Alina Rhode
when air is still around / Kaiser Antonino Dance Ensemble
AMORE / undBorisundSteffi / Foto © Philipp Niggemeier
Eine pangalaktische Parabel zur Globalisierung der Wohnungen / Pangalaktisches Theater
Bachmann / movingtheatre.de / Foto © Dieter Jacobi
ZWEITENS / tatraum projekte schmidt / Foto © Michael Schmidt
Die Frau vom Meer / Marlin de Haan / Foto © Bozica Babic
Shakespeare / Theater Korona
Being A Vertebrate / DortmunderKunstverein / Foto © Roland Baege
DWDW - Die Sache mit dem Wasser / Armada Theater / Foto © Louisa-Marie Nübel
Chöre des Spekulativen / Sebastian Blasius / Foto © C Krauss
Dreckstück / Tim Mrosek / Foto © Ingo Solms
PROMETHEISCHE KULTUR / Kristóf Szabó F.A.C.E. - Visual Performing Arts / Foto © Julia Karl
MAP TO UTOPIA / Fringe Ensemble / Foto © Tanja Evers
Just before Falling / El Cuco Projekt / Foto © Julia Franken
SINPA / Dencuentro / Foto © Marcos Angeloni
Mutig Miese Monster Meucheln / theaterspiel / Foto © Erhard Dauber
We Are Here To Stay! / Ana Valeria Gonzalez / Foto © Jule Katinka Cramer und Carmen Rivadeneira
Amelie und der Wolf / Damian Popp / Foto © Damian Popp
Dr Lafari ist weg! - / TOBOSO / Foto © André Symann
cellar and secrets_2020 / DIN A 13 tanzcompany / Foto © Celine Bellut
About Sky(s) / Avi Kaiser und Sergio Antonino / Foto © Giovanni Pinna
Morgen ist Heute Gestern / Theater Marabu
Cultural Drag / Tacho Tinta / Foto © Robin Junicke
TURBOGIGAMANIPOWERISTISCH / MNEME Kollektiv

28. August 2020:

Online-Seminar: Erfahrungsaustausch Corona - Im Netz des Sozialschutzpakets

Und plötzlich ist alles anders

Die Corona Pandemie hat viele Künstler*innen in eine existentiell bedrohliche Lage gebracht. Innerhalb kürzester Zeit sahen sie sich wehrlos einer völlig neuen Situation ausgeliefert. Der Gang zum Arbeitsamt, um das sogenannte Sozialschutzpaket zu beantragen, war für viele unumgänglich. Damit begann aber auch ein Hürdenlauf durch die Antragspapiere, häufig ohne Alternative wurden sie Teil eines Systems, welches den Bedürfnissen in Not geratener Künstler*innen nicht angepasst ist.

Es geht vielen so und in schwierigen Zeiten kann es sehr hilfreich sein mit anderen Betroffenen zu sprechen.

In einer kleinen Gesprächsrunde von max. 12 Personen gibt es die Möglichkeit, über die eigene Situation in einen Austausch mit anderen zu kommen. Die Runde wird online stattfinden - dabei ist es auch möglich ohne Kamera und Angabe des Klarnamens teilzunehmen. Die Moderatorin Birte Werner wird nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Gruppe verschiedene Gesprächsformate vorstellen (Kollegiale Beratung, Coaching, moderierte Gesprächsrunde). Die Gruppe entscheidet dann gemeinsam, welche Struktur sie ihrer zweistündige Zusammenkunft geben möchte.

Vor der Veranstaltung werden jeder*m Fragen zugeschickt, die der Moderatorin dabei helfen, das Gespräch vorzubereiten.

Es wird angestrebt den Erfahrungsaustausch bis Dezember regelmäßig zu wiederholen.

Birte Werner, Dr. Phil., ist Dramaturgin, Literaturwissenschaftlerin, Kunsthistorikerin und zertifizierter Coach (IHK). Sie hat im Engagement an Stadttheatern und in der Freien Szene als Dramaturgin und Autorin gearbeitet. Seit einigen Jahren leitet sie den Programmbereich Darstellende Künste an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel und arbeitet in vielen Veranstaltungen mit dem Bundesverband Freie Darstellende Künste und den Landesverbänden zusammen. Sie gehört zum Vorstand der deutschen ASSITEJ und gibt die Zeitschrift "IXYPSILONZETT. Magazin für Kinder- und Jugendtheater" mit heraus. Im Moment beschäftigt sie sich viel damit, ihre Dozent*innen dabei zu unterstützen, Workshops auf ZOOM zu gestalten.

Moderation: Dr. Birte Werner
Termin: Freitag, 28. August, 16 - 18 Uhr

Teilnahme kostenlos, mit vorheriger Anmeldung bis zum 24.8.

Diese Veranstaltung findet online statt. Die Teilnehmer*innen erhalten vor Beginn per Mail einen Link zur Teilnahme.

Nicht mehr buchbar