Anrufen E-Mail schreiben

NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
We Are Here To Stay! / Ana Valeria Gonzalez / Foto © Jule Katinka Cramer und Carmen Rivadeneira
Mutig Miese Monster Meucheln / theaterspiel / Foto © Erhard Dauber
Dr Lafari ist weg! - / TOBOSO / Foto © André Symann
Chöre des Spekulativen / Sebastian Blasius / Foto © C Krauss
Intervention LIEBE / Feedback Kollektiv / Foto © K-H Mierke
Eine pangalaktische Parabel zur Globalisierung der Wohnungen / Pangalaktisches Theater
Die unendliche Verästelung / RUE OBSCURE
TACTO / Paula A. Pedraza / Foto © Paula A. Pedraza
SINPA / Dencuentro / Foto © Marcos Angeloni
Bachmann / movingtheatre.de / Foto © Dieter Jacobi
Madonnas letzter Traum / Theater im Bauturm / Foto © Laura Thomas
Bilder deiner großen Liebe / Alina Rhode / Foto © Alina Rhode
MAP TO UTOPIA / Fringe Ensemble / Foto © Tanja Evers
Der kleine Container+boatpeopleprojekt / ARCHE NOVA
PROMETHEISCHE KULTUR / SPOTNIK / Foto © Julia Karl
Cultural Drag / Tacho Tinta / Foto © Robin Junicke
cellar and secrets_2020 / DIN A 13 tanzcompany / Foto © Celine Bellut
when air is still around / Kaiser Antonino Dance Ensemble
Being A Vertebrate / DortmunderKunstverein / Foto © Roland Baege
AMORE / undBorisundSteffi / Foto © Philipp Niggemeier
Die Frau vom Meer / Marlin de Haan / Foto © Bozica Babic
Die Sache mit dem Wasser / Armada Theater / Foto © Louisa-Marie Nübel
About Sky(s) / Avi Kaiser und Sergio Antonino / Foto © Giovanni Pinna
Dreckstück / Tim Mrosek / Foto © Ingo Solms
Zähmung / Tim Mrosek / Foto © Ingo Solms
Amelie und der Wolf / Damian Popp / Foto © Damian Popp
Shakespeare / Theater Korona
vergissmeinnicht / Vlasova und Plawica / Foto © Amadeus Pawlica
ZWEITENS / tatraum projekte schmidt / Foto © Michael Schmidt
Lokal Europa / Brachland Ensemble / Foto © Marie Luise Manthei
TURBOGIGAMANIPOWERISTISCH / MNEME Kollektiv
Die digitale Treppe / El Cuco Projekt / Foto © Julia Franken
Morgen ist Heute Gestern / Theater Marabu

Ausschreibung: Projektdirektor*in für Festivalnetzwerk

75-100% (nach Absprache)

Wir suchen eine*n Projektdirektor*in, der*die das bundesweite Netzwerk festivalfriends für und mit uns steuert und administriert. Die Stelle soll ab dem nächstmöglichem Zeitpunkt besetzt werden, bis mindestens Ende 2023. Eine Verlängerung ist möglich. Der Arbeitsort ist Dortmund.

Wenn Sie kreative Kommunikationsprozesse mit vielen unterschiedlichen Akteur*innen mit Begeisterung und Souveränität managen, Ihnen Zahlen liegen und Verwaltungsprozesse rund um die Kunst vertraut sind, dann sind Sie bei uns richtig!

Die Basics über die festivalfriends:

Festivalfriends ist eine gemeinsame Initiative des Verbundes regionaler Festivals der Freien Darstellenden Künste, bestehend aus Performing Arts Festival (Berlin), 6 tage frei (Stuttgart, Baden-Württemberg), Haupt-sache Frei (Hamburg), RODEO (München), FAVORITEN (Dortmund, Nordrhein-Westfalen) und IMPLANTIEREN (Frankfurt am Main, Rhein-Main-Region).

Die sechs regionalen Festivals der Freien Darstellenden Künste verbinden mit dem Festivalfriends-Programm die zeitgenössischen Performing Arts aus den urbanen Zentren der Bundesrepublik und schlagen perspektivisch eine Brücke in die Flächenländer. Ziel ist es, den Austausch und die Verbreitung der darstellenden Künste überregional zu stärken, Begleitformate für die Festivallandschaft weiterzuentwickeln, Wissenstransfer zu ermöglichen, Anreize für das Touring existierender Produktionen zu bieten und neue Proben- und Produktionsmöglichkeiten für künstlerische Produktionen zu schaffen.

Der Verbund arbeitet seit 2016 im kleineren Umfang zusammen und wird nun von 2021 bis 2023 erstmals im Rahmen des Projekts VERBINDUNGEN FÖRDERN aus Bundesmitteln gefördert – eine Verlängerung über die Pilotphase hinaus ist möglich. Die Bundesförderung ermöglicht dem Netzwerk nun den Ausbau der eigenen Struktur und der gemeinsamen Tätigkeiten. Träger des Modellprojekts für das Netzwerks ist das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, deshalb ist der Arbeitsort Dortmund.

Als Projektdirektor*in:

  • Sind Sie zentrale Ansprechperson für alle Projektpartner*innen, insbesondere künstlerische Leitungen und Trägervereine der Festivals sowie diverse Honorarkräfte
  • entwickeln Sie effiziente Arbeitsstrukturen und haben den Überblick und die Zeitabläufe im Blick
  • erstellen Sie Verträge für Dienstleister*innen und Projektpartner*innen
  • übernehmen Sie die Finanzplanung und -steuerung sowie Buchhaltung und Abrechnung des Projekts zusammen mit einer/einem Mitarbeiter*in
  • sind Sie nicht für die inhaltlich-künstlerische Ausrichtung der Arbeit verantwortlich, aber herzlich eingeladen hier interessiert und konstruktiv mitzudenken
  • schaffen Sie durch die Koordination und Begleitung der gemeinsamen inhaltlichen Arbeiten die Grundlagen für die zukünftigen Aktivitäten des Netzwerks

Das bringen Sie mit:

  • Erfahrung in verantwortlichen organisatorischen/administrativen Positionen im Kulturbetrieb
  • Freude am strategischen Planen und Netzwerken
  • hervorragende Kenntnisse und Erfahrungen in Projektmanagement, Budgetplanung und Kostenkontrolle
  • Kenntnisse des Kulturfördersystems in Deutschland insbesondere der Bundesförderung inklusive administrativer Projektabwicklung (Vergaberecht, Verwendungsnachweise etc.)
  • Erfahrungen in Organisations- und Kommunikationsprozessen in größeren und dezentralen Teams und in der Strukturplanung neuer Aufgabenfelder
  • Kenntnisse und Interesse an der bundesweiten Szene der Freien Darstellenden Künste
  • Flexibilität, Verhandlungsgeschick, Verantwortungsbewusstsein, selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Position in einem bundesweiten Netzwerk der renommiertesten Theaterfestivals der Freien Szene
  • eigenverantwortliches Arbeiten und eine vielseitige Tätigkeit in einem kreativen Team und Mitgestaltung eines noch neuen überregionalen Modellprojekts
  • gute Bezahlung angelehnt an TVöD Bund E 12
  • einen Arbeitsplatz in unseren Räumen in Dortmund
  • Vernetzung mit lokalen und überregionalen Akteur*innen und dem kulturpolitischen Umfeld
  • Unterstützung durch eine/einen Mitarbeiter*in

Das Bewerbungsverfahren:

Bitte schicken Sie uns ihre aussagekräftigen Unterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Referenzen bis zum 22. März 2021 ausschließlich per E-Mail im PDF-Format an: u.seybold [at] nrw-lfdk.de

Wir bitten bereits jetzt, folgende Tage für Vorstellungsgespräche vorzumerken: 29. und 30. März 2021

Vielfalt liegt uns sehr am Herzen. Daher begrüßen wir alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Position und zum Festival setzen Sie sich bitte mit Ulrike Seybold in Verbindung.

festivalfriends
c/o NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.
Deutsche Str. 10
44339 Dortmund
Tel.: 0231-47429210
www.nrw-lfdk.de

> Ausschreibung als PDF