Anrufen E-Mail schreiben

NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
STANDARD / CocoonDance company - / Foto © Alessandro De Matteis
Cultural Drag / Tacho Tinta / Foto © Robin Junicke
Der kleine Container+boatpeopleprojekt / ARCHE NOVA
DWDW - Die Sache mit dem Wasser / Armada Theater / Foto © Louisa-Marie Nübel
PROMETHEISCHE KULTUR / Kristóf Szabó F.A.C.E. - Visual Performing Arts / Foto © Julia Karl
cellar and secrets_2020 / DIN A 13 tanzcompany / Foto © Celine Bellut
when air is still around / Kaiser Antonino Dance Ensemble
We Are Here To Stay! / Ana Valeria Gonzalez / Foto © Jule Katinka Cramer und Carmen Rivadeneira
Dreckstück / Tim Mrosek / Foto © Ingo Solms
Bachmann / movingtheatre.de / Foto © Dieter Jacobi
vergissmeinnicht / Vlasova und Plawica / Foto © Amadeus Pawlica
Intervention LIEBE / Feedback Kollektiv / Foto © K-H Mierke
SINPA / Dencuentro / Foto © Marcos Angeloni
Die Frau vom Meer / Marlin de Haan / Foto © Bozica Babic
ZWEITENS / tatraum projekte schmidt / Foto © Michael Schmidt
Zähmung / Tim Mrosek / Foto © Ingo Solms
Bilder deiner großen Liebe / Alina Rhode / Foto © Alina Rhode
Just before Falling / El Cuco Projekt / Foto © Julia Franken
Amelie und der Wolf / Damian Popp / Foto © Damian Popp
Dr Lafari ist weg! - / TOBOSO / Foto © André Symann
AMORE / undBorisundSteffi / Foto © Philipp Niggemeier
TACTO / Paula A. Pedraza / Foto © Paula A. Pedraza
Chöre des Spekulativen / Sebastian Blasius / Foto © C Krauss
Morgen ist Heute Gestern / Theater Marabu
Eine pangalaktische Parabel zur Globalisierung der Wohnungen / Pangalaktisches Theater
MAP TO UTOPIA / Fringe Ensemble / Foto © Tanja Evers
Lokal Europa / Brachland Ensemble / Foto © Marie Luise Manthei
TURBOGIGAMANIPOWERISTISCH / MNEME Kollektiv
Mutig Miese Monster Meucheln / theaterspiel / Foto © Erhard Dauber
About Sky(s) / Avi Kaiser und Sergio Antonino / Foto © Giovanni Pinna
Being A Vertebrate / DortmunderKunstverein / Foto © Roland Baege
Madonnas letzter Traum / Theater im Bauturm / Foto © Laura Thomas
Shakespeare / Theater Korona
Die unendliche Verästelung / RUE OBSCURE

1. Oktober 2022:

Treff der Visuellen

Bundesweiter Netzwerktag für Kostüm, Szenografie und Ausstattung in der Freien Szene

Am 1. Oktober 2022 laden wir euch herzlich zum 2. Netzwerktreffen für Künstler*innen aus Kostüm, Szenografie und Ausstattung ein. Nach dem digitalen Auftakt im Februar 2022 wollen wir dieses Mal in Köln zusammenkommen. Treffpunkt ist die TanzFaktur. Hier gibt es die Möglichkeit Kolleg*innen aus Kostüm und Szenografie kennenzulernen und sich zu vernetzen.

Wir wollen Ideen und Gedanken des Auftakttreffens wieder aufnehmen und gemeinsam weiterdenken: Was brauchen wir, um ressourcenschonender und nachhaltiger arbeiten zu können? Wie können wir uns besser vernetzen und solidarisch miteinander Wissen teilen und uns künstlerisch weiterbilden? Brauchen wir in den Freien Darstellenden Künsten einen digitalen Fundus, sowie eine Datenbank mit Handwerker*innen/Dienstleister*innen? Wie könnten diese Plattformen aussehen? Wie steht es um faire, gleiche und separate Bezahlung von Kostümbildner*innen und Szenograf*innen?

Mit Hilfe von zwei Impulsvorträgen steigen wir thematisch ein und arbeiten gemeinsam mithilfe eines moderierten Open Spaces an den wichtigsten Themen unseres Berufsalltags: Budgetierung, Gendergerechtigkeit, Arbeitszeiten, Beruf und Familie, Nachhaltigkeit, Wissenstransfer, Vernetzung, Digitalität, Sichtbarkeit.

Wissen und Erfahrungen werden verschriftlicht und im Anschluss an den Netzwerktag gibt es die Chance sich in Arbeitsgruppen zu vernetzen und an den angestoßenen Themen und Ideen weiter mitzuwirken.

Das genaue Programm wird zeitnah bekannt gegeben.

Aus dem digitalen Kick Off Anfang 2022 resultierte eine Vernetzungsgruppe auf Telegram für Kostüm und Szenografie in der Freien Szene, in der sich heute bereits über 300 Menschen austauschen, Jobs teilen und sich im Arbeitsalltag unterstützen. Außerdem ist die Initiative sk Freie Szene gegründet worden, die im August 2022 ein Labor für Szenografie und Kostüm veranstaltet.

Wir freuen uns auf eure zeitnahe Anmeldung. Auch Berufseinsteiger*innen oder Studierende sind herzlich zum Treffen eingeladen. Das Treffen ist für Akteur*innen aus ganz Deutschland gedacht und nicht auf Künstler*innen aus NRW beschränkt.

Asja Mahgoub lebt und arbeitet in Frankfurt als Theatermacherin, Performerin und Mediatorin. Sie studierte Arabistik und Friedens- und Konfliktforschung in Marburg und Kairo und anschließend Angewandte Theaterwissenschaft an der Universität Gießen. 2016 schloss sie eine Mediationsausbildung am Institut für Wirtschafts- und Sozialethik (IWS) ab und betreute eine weitere Ausbildungsgruppe von Juliane Ade bei boscop in Berlin. Seitdem arbeitet sie neben ihren künstlerischen Projekten als Mediatorin und Moderatorin, meist für und mit Kollektiven und Gruppen.

Initiation: Katharina Becklas
Moderation: Asja Mahgoub

Termin: Samstag, 01. Oktober, 14:00 -19:00
Ort: TanzFaktur, Siegburger Straße 233W, 50679 Köln
Teilnahmegebühr: kostenfrei

Eine Veranstaltung des NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste in Kooperation mit der Initiative SK Freie Szene