Anrufen E-Mail schreiben
BLACK EURYDICE / kainkollektiv / Foto © Daniela del Pomar
K.I.T.C.H.E.N. / Marlin de Haan / Foto © Bozica Babic
Praktisch Galaktisch / Daniel Ernesto Mueller / Foto © Heike Kandalowski
UPSIDE DOWN / Theater Titanick / Foto © Metaorange Andreas Matthes
DREAM MACHINE / Anke Retzlaff / Foto © Lev Gonopolski
Recircling / Yana Novotorova / Foto © Heike Kandalowski
Grandmothers of the Future / Waltraud900 / Foto © Melanie Zanin
Steinzeit Hautnah / Theater Titanick / Foto © Leon Hirsch
CAMPING PARAISO / ANALOGTHEATER / Foto © Nathan Ishar
Störfall / disdance-project / Foto © Klaus Wohlmann
Sonic Highway / MFK Bochum / Foto © Szenische Forschung
DWDW - Die Sache mit den Bäumen / Armada Theater / Foto © Armada Theater
The Soul of the Zeit / PARADEISER / Foto © Hans Diernberger
commonnorm / TachoTinta / Foto © Michael Zerban
SUITS / Kwarme Osei / Foto © Andreas Roehrig
Boyband / notsopretty / Foto © Anna Spindelndreier
Wetland / Katharina Senzenberger / Foto © Nathan Ishar
Silke Z. / die metabolisten / Foto © Lucas Aal
These are a few of my favorite things / äöü / Foto © äöü
back to the roots / Pottporus e.V. Renegade / Foto © Pottporus e.V.
The BIG Picture / Fetter Fisch / Foto © Thomas Mohn
HELLO TO EMPTINESS / MOUVOIR Stephanie Thiersch / Foto © Martin Rottenkolber
LET’S SING ANOTHER SONG! / POLARPUBLIK / Foto © POLARPUBLIK

Mitgliederversammlung: Landesbüro ändert Satzung und wählt erstmals einen gleichberechtigten Vorstand

17.05.2023 Die Mitglieder des NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V. haben auf der Mitgliederversammlung am 16. Mai 2023 im Maschinenhaus Essen erstmals einen gleichberechtigten geschäftsführenden Vorstand und drei Beisitzer*innen gewählt.

Als geschäftsführender Vorstand gewählt wurden:

  • Eva-Maria Baumeister (Regisseurin/Kuratorin/Autorin, Hürth)
  • Silvia Ehnis Perez Duarte (Tanzkünstlerin, Bochum)
  • Nilüfer Kemper (Kulturmanagerin/Produzentin vier.D, Dortmund)
  • Daniel Schüßler (Regisseur/Künstlerischer Leiter, ANALOG; Köln)
  • Ina Steffen (Leitung Personal & Finanzen DAS DA THEATER, Aachen)

Als beisitzender Vorstand gewählt wurden:

  • Simon von Oppeln-Bronikowski (Schauspieler/Performer Studio 7, Schwerte)
  • Nina Weber (Performerin/Regisseurin/Dramaturgin notsopretty, Köln)
  • Bianca Xavier de Mendonca (Choreografin, Köln)

Satzungsänderung ermöglicht gleichberechtigte Zusammenarbeit

Vor der Wahl haben die Mitglieder einstimmig einer Satzungsänderung zugestimmt: Von nun an sieht die Satzung einen geschäftsführenden Vorstand bestehend aus drei bis fünf gleichberechtigten Mitgliedern vor. Zusätzlich können bis zu drei Beisitzer*innen gewählt werden.

Mit der Neuregelung der Zusammensetzung hat der NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V. eine hierarchiefreie, gleichberechtigte Zusammenarbeit innerhalb des Vorstands auch in der Satzung verankert. Die Vergrößerung des Vorstands sorgt dafür, dass die Vielfalt der Szene von nun an noch besser im Vereinsleben abgebildet werden kann. Das für den Verein zentrale ehrenamtliche Engagement kann so außerdem auf mehrere Schultern verteilt werden, nachdem die Strukturen und Arbeitsbereiche des Landesbüros in den vergangenen Jahren weiter gewachsen sind.