Anrufen E-Mail schreiben

NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
MINT CONDITION / SonderSammlung / Foto © Hans Diernberger
Die Strasse / Rottstr5 Theater / Foto © Laura Thomas
JUNIOR COMPANY BONN: Space is only Noise / Cocoon Dance / Foto © Klaus Fröhlich
Takanakuy Shower / Kollektiv Zoo / Foto © Robin Junicke
We have a Dream / Futur3 / Foto © Martin Rottenkolber
Frank & Rita / Foteini Papadopoulou / Foto © Christian Clarke
L'état des choses / Kaiser Antonino Dance Ensemble
Körperschaften der Vernetzung / STERNA PAU
One World is Not Enough / Armada Theater / Foto © Patrick Lohse
Die Mars Chroniken / TheaterBlackBox / Foto © Meyer Originals
IS deutsche Räuber im Dschihad / WEHR51
Age of Curse / Chikako Kaido / Foto © Wiebke Rompel
Acid Shakes / Bettina Nampé
Blake and Me and the Universe / MAKE
Ich bin Pinguin / Wera Mahne / Foto © Christian Herrmann
ASHAMED / undborisundsteffi / Foto © Meike Willner
It’s Only a Papermoon / Paradeiser Productions / Foto © Ingo Solms
Café Europa - Die letzten Tage der Menschheit / Theaterlabor Bielefeld / Foto © Jörn Josiek
Identität / Sir Gabriel Trafique / Foto © Ingo Solms
#doublespace / Interstellar 2 2 7 / Foto © Susann Martin
Cherchez la femme / Maura Morales / Foto © Klaus Handner
Scream!ng Matter / El Cuco Projekt
Junges Ensemble Marabu / Theater Marabu / Foto © Ursula Kaufmann
Platz! / DOSSIER 3-D-Poetry / Foto © Ingo Solms
WITCHES / Ursina Tossi
Die Schöpfung / HARTMANNMUELLER / Foto © Dirk Rose
Katt und Fredda / echtzeit-theater / Foto © Roman Starke
Rausch / ANALOG Theater / Foto © Pramudiya
Der Platz / Samadhyana Company / Foto © Dominik Antoni
Pressspan / Elsa Artmann und Samuel Duvoisin / Foto © Ale Bachlechner
Dreams in a Cloudy Space / Antje Velsinger / Foto © Imke Lass
The BIG Picture / Fetter Fisch / Foto © Thomas Mohn

StattParkKultur - Parkplätze neu denken

Keine Einreichungen mehr möglich

Parkplatzmangel, Parkplatzkampf, Parkplätze statt Parks: Mit dem Phänomen „Parkplatz“ setzt sich das Projekt StattParkKultur auseinander. Künstler*innen und Expert*innen für Nachhaltigkeit beschäftigten sich in Unna und Detmold mit nachhaltiger Mobilität. Das Projekt hat die LAG 21 NRW gemeinsam mit dem NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste realisiert. Es wurde vom Rat für Nachhaltige Entwicklung über den Fonds Nachhaltigkeitskultur im Rahmen des Ideenwettbewerbs „Mobilitätskultur und Nachhaltigkeit“ gefördert.

Künstler*innen und Ensembles aus Nordrhein-Westfalen konnten sich mit ihrer Konzeptidee im Sommer 2019 einmalig um eine Teilnahme bewerben. Die ausgewählten Aktionen fanden jeweils an einem Tag im September 2019 in einer einzelnen Parkbucht statt.

Die ausgewählten Aktionen:

Ruppe Koselleck - Porschekomplex
17.9., Unna

Am 17.9. sorgte Konzeptkünstler Ruppe Koselleck mit seinem PORSCHEKOMPLEX in Unna für staunende und glückliche Gesichter. Mindestens 3287 Porsche Modellautos parkten für 24 Stunden in Unna vor dem Kreishaus vier Parkplätze zu.

> Vorab-Interview mit Ruppe Koselleck

DIE HAPPY FEW - Es war einmal in Westdeutschland
20.9., Detmold

DIE HAPPY FEW, bestehend aus Sina Ebell und David Schnaegelberger, erforschten gemeinsam mit Detmolder Expert*innen die Mobilität der Zukunft: Am 20.09.2019 haben sie in einer Parklücke in der Krumme Straße eine Zeitkapsel für das Jahr 2035 in die Welt gesetzt und alle Bürger*innen dazu eingeladen, im Autokino noch einmal gemeinsam mitzuerleben, warum wir Deutschen unsere Autos so lieben.

> Vorab-Interview mit DIE HAPPY FEW

Meine Wunschdomain - PARK*PLATZ*ORAKEL
21.9., Detmold

Das Performance-Kollektiv Meine Wunschdomain. bestehend aus Knut Schulz und Julia Nietzsche haben am 21.9. auf einer Detmolder Parkbuch ihr Orakelzelt aufgeschlagen. Hier konnten Besucher*innen eine Zukunftsperformance erleben – und auf einer Bank vor dem Zelt andere Menschen mit Visionen oder Fragen treffen.

> Vorab-Interview mit Meine Wunschdomain

> Projektbroschüre zum Download (PDF)