NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
Auf die Bühne - Welt retten! / theaterspiel / Foto © Simon Jost
Die Flaneure // Athen / fringe ensemble
Die Flaneure // Athen / fringe ensemble
Pornotopia / Morgan Nardi
Kölsche Mädche / Bibiana Jiménez
Schwan / Krebs / Hecht / Kurth & Kurth
GRENZE, DIE / Drangwerk / Foto © Simon Howar
be a_part of me / vier.D / Foto © Nilüfer Kemper
My Reputation ist Your Guarantee / El Cuco Projekt / Foto © Anna Lev
The Art Piece / Fetter Fisch / Foto © Oliver Berg
Auf die Bühne - Freiheit leben! / theaterspiel / Foto © Simon Jost
be a_part of me / vier.D / Foto © Klaus Pfeiffer
Das schaurige Haus / echtzeit-theater / Foto © Roman Starke
Ein neues Land / Rue Obscure / Foto © Lara Müller
Intimacy / Simina German / Foto © Andre Symann
GRENZE, DIE / Drangwerk / Foto © Simon Howar
Jahrmarkt der Maschinen / Beat Salon / Foto © Philipp Danz
Kölsche Mädche / Bibiana Jiménez / Foto © Meyer Originals
Der Bär, der nicht da war / Theater Marabu / Foto © Ursula Kaufmann
Der Bär, der nicht da war / Theater Marabu / Foto © Ursula Kaufmann
Intimacy / Simina German / Foto © Andre Symann

Mitglied werden!

Das Landesbüro ist ein Verein. Die Mitglieder bestimmen in Mitgliederversammlungen die Ausrichtung und Schwerpunkte der Arbeit von Vorstand und Geschäftsführung in Politik und Gesellschaft. Mitsprache, aktives Mitgestalten und Transparenz sind darum wichtige Pfeiler in der Vereinspolitik.

Zu den mehr als 170 Mitgliedern gehören die großen, etablierten Freien Häuser ebenso wie Ensembles, Gruppen und Einzelkünstler*innen. Sie alle stärken Position und Gewicht des Landesbüros in der öffentlichen Wahrnehmung.

Der Verein ist gegenüber seinem Förderer, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, zur Sachberichterstattung verpflichtet. Dies berührt grundsätzlich nicht seine Entscheidungsfreiheit.

Vorteile für Mitglieder

Mitglieder profitieren von einer starken Interessensvertretung in Kultur und Politik durch das Landesbüro.

Mitglieder werden zu den Mitgliederversammlungen eingeladen, die über die Arbeit des Landesbüros mitentscheiden.

Mitglieder haben durch die Wahl ihres Vorstandes auch Mitsprache bei der inhaltlichen Ausrichtung des Landesbüros.

Mitglieder sind eingeladen sich an bestehenden Arbeitsgruppen zu beteiligen oder neue Initiativen an das Landesbüro heranzutragen.

Mitglieder profitieren von einem finanziellen GEMA-Erlass von derzeit (Stand 2018) 20% zum Normalsatz.​

Mitglieder erhalten auf der Website des Landesbüros eine öffentliche Präsenz.

Mitglieder nehmen an den > Qualifizierungsveranstaltungen des Landesbüros zum deutlich ermäßigten Preis oder kostenfrei teil. Außerdem erhalten Mitglieder zwei einstündige > Einzelcoachings kostenfrei.

Mitglieder erhalten einen Mitgliedsausweis, mit dem sie ermäßigte Kollegenkarten bei Theaterveranststaltungen bundesweit erhalten. Fünf Mitgliedsausweise bekommen Häuser/Institutionen, drei Mitgliedsausweise Ensembles und jeweils einen Ausweis gibt's für Einzelakteur*innen

Mitgliedsbeitrag

Der Mitgliedsbeitrag wird von den Mitgliedern während der Mitgliedervollversammlung beschlossen und liegt derzeit (Stand 2018) bei:

  • Für Häuser und Institutionen: 250,- Euro pro Jahr
  • Für Gruppen und Ensembles: 150,- Euro pro Jahr
  • Für Einzelakteur*innen: 60,- Euro pro Jahr

Gruppen/Ensemble als auch Häuser/Institutionen-Mitglieder können jeweils drei (Ensembles) resp. fünf (Häuser) Vertretungsberechtigte angeben, erhalten für diese auch drei/fünf Personen auch Mitgliedsausweise, verfügen aber weiterhin nur über eine Stimme in der Mitgliederversammlung.

Kontakt

Bei Fragen zur Anmeldung, dem Mitgliedsausweis und der Abrechnung bitte an Julienne de Muirier wenden:

Julienne de Muirier
j.demuirier [at] nrw-lfdk.de
Tel. 0231 47 42 92 09

Zu allen weiteren Fragen und Unklarheiten, bzgl. des Leistungsspektrums, den Vergünstigungen oder der GEMA-Ermäßigung bitte direkt die Geschäftsführung kontaktieren: Tel. 0231 47 42 92 10, info [at]nrw-lfdk.de