Anrufen E-Mail schreiben
SUITS / Kwarme Osei / Foto © Andreas Roehrig
back to the roots / Pottporus e.V. Renegade / Foto © Pottporus e.V.
Praktisch Galaktisch / Daniel Ernesto Mueller / Foto © Heike Kandalowski
UPSIDE DOWN / Theater Titanick / Foto © Metaorange Andreas Matthes
Steinzeit Hautnah / Theater Titanick / Foto © Leon Hirsch
The Soul of the Zeit / PARADEISER / Foto © Hans Diernberger
Störfall / disdance-project / Foto © Klaus Wohlmann
Recircling / Yana Novotorova / Foto © Heike Kandalowski
commonnorm / TachoTinta / Foto © Michael Zerban
The BIG Picture / Fetter Fisch / Foto © Thomas Mohn
Sonic Highway / MFK Bochum / Foto © Szenische Forschung
Silke Z. / die metabolisten / Foto © Lucas Aal
BLACK EURYDICE / kainkollektiv / Foto © Daniela del Pomar
These are a few of my favorite things / äöü / Foto © äöü
Boyband / notsopretty / Foto © Anna Spindelndreier
HELLO TO EMPTINESS / MOUVOIR Stephanie Thiersch / Foto © Martin Rottenkolber
K.I.T.C.H.E.N. / Marlin de Haan / Foto © Bozica Babic
LET’S SING ANOTHER SONG! / POLARPUBLIK / Foto © POLARPUBLIK
DREAM MACHINE / Anke Retzlaff / Foto © Lev Gonopolski
Wetland / Katharina Senzenberger / Foto © Nathan Ishar
Grandmothers of the Future / Waltraud900 / Foto © Melanie Zanin
CAMPING PARAISO / ANALOGTHEATER / Foto © Nathan Ishar
DWDW - Die Sache mit den Bäumen / Armada Theater / Foto © Armada Theater

Netzaktivismus, Interkultur, Produktionsleitung: Das Qualifizierungsprogramm bis zum Sommer

Logo weiterkommen!

22.06.2018. Bevor es für viele in die wohlverdiente Sommerpause geht, legen wir mit unserem Qualifizierungsprogramm weiterkommen! noch schnell einen Schlusssprint hin. Folgende Veranstaltungen erwarten euch in den kommmenden Wochen:

"Grundlagen der Produktionsleitung"

am 29. Juni in Dortmund

Für die meisten freischaffenden Akteure*innen gehört eine Produktionsleitung inzwischen zu jedem Vorhaben fest dazu. Trotzdem gibt es nur wenige Anlaufstellen, die auf das vielseitige Tätigkeitsfeld vorbereiten. Die erfahrene Produktionsleitung Ilona Schaal vermittelt hier kompakt Arbeitsgrundlagen:

> Mehr Informationen & Anmeldung

"Aktuelle Taktiken des Netzaktivismus"

am 5. Juli in Essen

In welchem Verhältnis können Kunst & Aktivismus im digitalen Zeitalter stehen? Hier gibt's die Chance auf einen ganz besonderen Workshop in Kooperation mit dem medienwerk.nrw: Workshopleiter Hans Bernhard ist Teil des international berühmt-berüchtigten Künstler*innen-Duos UBERMORGEN, das bereits seit den 1990er Jahren mit Installation, Video, Code und Performance arbeitet.

> Mehr Informationen & Anmeldung

"Frauen in interkulturellen Projekten"

am 11. Juli in Mülheim an der Ruhr

Die Konferenz in Kooperation mit dem Kulturrat NRW und dem Ringlokschuppen Ruhr fragt danach, welche Rahmenbedingungen es für eine geschlechtergerechte Zusammenarbeit braucht und welche konkreten Methoden sich für die eigene Arbeit eignen.

Die Konferenz richtet sich explizit an Akteure aus der Praxis und bietet daher verschiedene Möglichkeiten zur Diskussion der eigenen Arbeitsweisen und -erfahrungen mit den geladenen Experten*innen.

> Mehr Informationen & Anmeldung